20.10.2014 - Aktuelles aus den Centren

Veränderte Verkehrssituation in der Luisenstraße

Erneuerung der Brückenverbindung am Campus Charité Mitte erfordert Teilsperrung

Die Bau- und Sanierungsarbeiten am Bettenhochhaus und am Neubau kommen gut voran – alles verläuft im Zeit- und Kostenplan. Im November beginnt ein weiterer Teil der Baumaßnahme: die Erneuerung der Brücke über die Luisenstraße, die den Bettenhochhauskomplex mit dem Campusgelände verbindet. Für die Umsetzung der Baumaßnahme ist es notwendig, die Straße im Brückenbereich (Luisenstraße 7 bzw. 64) von Dezember 2014 bis Ende Oktober 2015 zu sperren.


Die neue Brücke ist als Stahl-Glas-Konstruktion architektonisch leicht und transparent gestaltet. Die Erneuerung der Brückenverbindung ist ein wesentlicher Teil der baulichen Modernisierung der Charité am Standort Mitte. Die Durchfahrtshöhe der Brücke wird um rund einen Meter angehoben, so dass zukünftig auch BVG-Doppeldeckerbusse problemlos darunter durchfahren können. Für die auftretenden Unannehmlichkeiten während der Bauzeit bittet die Charité um Verständnis.


Die Teilsperrung der Luisenstraße wirkt sich auf folgende Bereiche aus:

Die Rettungsstelle, der Kreißsaal und die Intensivstationen (Luisenstraße 65) sind im gesamten Zeitraum ausschließlich über den nördlichen Teil der Luisenstraße (über Robert-Koch-Platz) erreichbar, eine entsprechende Umfahrung ist ausgeschildert.


Für die Zufahrt zum Campusgelände stehen die Einfahrten Schumannstraße/Charitéplatz 1 sowie die Hannoversche Straße 11 zur Verfügung.


Die Haltestelle Schumannstraße der Buslinie 147 wird zum Karlplatz verlegt. Die Haltestellen Charité Campus Mitte und Invalidenpark müssen entfallen.


Die stationäre Aufnahme für die Charité Campus-Klinik und die Dermatologie befindet sich ab dem 22. Oktober in der Luisenstraße 9.


Der Zugang zu Physiotherapie und Funktionsdiagnostik (ehemals Luisenstraße 7) befindet sich jetzt auf dem Campusgelände im Rahel-Hirsch-Weg 6 gegenüber der Charité Campus-Klinik.


Zur besseren Übersicht hat die Charité einen Flyer mit einem aktualisierten Lageplan erstellt.

Kontakt:

Christian Buschkow

030 450 570 520



zurück zur Übersicht

Weitere Nachrichten

...aus der Charité finden Sie im Pressebereich.